Jahresprogramm


Corona-Virus

Veranstaltungen der KAB-Vereine in Werne werden bis auf Weiteres nicht mehr wie geplant durchgeführt. Grund ist die erhöhte Ansteckungsgefahr bei sozialen Kontakten in größeren Gruppen. Wir bitten alle KAB-Freundinnen und -Freunde um Verständnis für diese Maßnahme, mit der die Ausbreitung des Corona-Virus mindestens verlangsamt werden soll.

Wir werden auf dieser Webseite, natürlich ebenso über die Tages- und Wochenpresse über weitere Einschränkungen, aber auch evtl. stattfindende Veranstalungen berichten. Bis dahin: bleibt gesund!


Die KAB St. Barbara/St. Johannes hat beschlossen, alle Veranstaltungen aus dem Jahresprogramm 2020, bis auf den Besinnungsnachmittag, abzusagen und voraussichtlich auf 2021 zu verschieben.


Die einzelnen Vereine und der KAB-Stadtverband behalten sich vor, Veranstaltungen in Ausnahmefällen terminlich und inhaltlich zu verändern oder ausfallen zu lassen; bitte beachten Sie hierzu die Tagespresse, die am Wochenende erscheinenden Wochenblätter in Werne oder nehmen Sie ggf. Kontakt mit dem Veranstalter auf.

Wir weisen darauf hin, dass die folgenden Termine nicht unbedingt tagesaktuell gepflegt werden.

    Juli 2020

    2020
    09
    Jul
    KAB-Stadtverband: Werne vor der Wahl I
    19:00 Uhr, Videoübertragung www.ruhr-nachrichten.de/werne; näheres unter 'Aktuell'

    August 2020

    2020
    13
    Aug
    KAB-Stadtverband: Werne vor der Wahl II
    19:00 Uhr, Videoübertragung www.ruhr-nachrichten.de/werne; näheres unter 'Aktuell'

    September 2020

    Oktober 2020

    2020
    07
    Okt
    KAB-Stadtverband: Gebetskette für menschenwürdige Arbeit
    Zeit und Ort bitte der Tagespresse entnehmen

    November 2020

    2020
    29
    Nov
    KAB St. Barbara/St. Johannes: Besinnungsnachmittag
    14:30 Uhr, Pfarrheim St. Johannes

    Dezember 2020

Alle Termine wurden möglichst sorgfältig übertragen; evtl. Schreib- oder sonstige Fehler bitte ich zu entschuldigen.

Aus Platzgründen wurden längere Erklärungen zu Inhalten teilweise weggelassen;  Einzelheiten sind ggf. bei den jeweiligen Vereinen/Ansprechpartnern zu erfragen.

Eindrücke vergangener Veranstaltungen sind im Fotoarchiv abgelegt.